Golfclub Haus Bey e.V.
 
 
 
 
 
PAR
5
HCP
8
Gelb
454 m
Rot
402 m
 
   

Hole

         


Der Platz beginnt mit einem starkem Dogleg und endet nun mit einem langen Dogleg. Der Schlag muss den nahen Begrenzungen links ausweichen und so nah wie möglich auf der rechten Seite beim Bunker bleiben. Für viele Spieler ist der große See, der sich in der Mitte des Fairways befindet, zu breit. Sie sollten Ihren Schlag möglichst nah an das linke Ende der Bahn spielen, damit nur noch ein kurzer Schlag über das Wasserhindernis nötig ist. Der Longhitter, selbst wenn er einen guten Eröffnungsschlag gemacht hat, muss nun viele Entscheidungen fällen. Soll er einen einfachen Schlag über das Wasser zu der Mitte des Fairways machen, und so einen längere Annäherung an das Grün lassen, sollte er über die Bäume und außerhalb der Grenzen bis zur Forderseite des Grüns spielen oder sollte er direkt versuchen das Grün zu erreichen. Eine Menge Gedanken sollte in die Vorbereitung des Schlages gelegt werden, denn man befindet sich schnell links im Aus, nahe Bunker und Wasser auf der rechten Seite des Grüns machen es Ihnen auch nicht einfach. Das Grün neigt sich von hinten nach vorne und kann sehr schnell werden. Dieses Loch kann leicht Ihren bisherigen Score ruinieren. Ein sehr strategisches Golf Loch.